Konfirmation 2020

Konfirmanden 11.10.2020

Konfirmation am 11.10.2020

Konfirmation am 10 und 11 Oktober 2020 - Konfirmanden mit Pfarrerin Ulrike Ebisch 

Konfirmanden gestalten Ostersteine

In der Lockdown- Zeit haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden Ostersteine gestaltet. Dazu bemalten Sie die Steine mit Hoffnungszeichen. Außerdem wurden sie von Pfarrerin Ulrike Ebisch durch die Bibel geschickt, mit der Aufgabe über die Konkordanz nach Stellen zu suchen, in denen von der Hoffnung die Rede ist. Jeder Jugendliche suchte sich „sein Hoffnungswort“ aus. 

Besonders häufig gewählt wurde ein Vers aus dem Römerbrief: „Seid fröhlich als Menschen der Hoffnung, bleibt standhaft in aller Bedrängnis, lasst nicht nach im Gebet.“

Ein gutes Motto von Paulus auch für die Corona-Zeit

Konfis backen Brot für die Welt

Vor dem ersten Advent haben einige Jungen des Konfi-Jahrgangs in der Bäckerei Huber Brot gebacken.

Andere aus dem Jahrgang verkaufen die Brote auf dem Weihnachtsmarkt in Kirchdorf.

Dank des Einsatzes der Konfis und Bäcker Martin Huber können nun wir 176 € an Brot für die Welt überweisen.

Unterstützt wird damit ein Projekt in El Salvador.

 

In einem Ausbildungsbetrieb in San Salvador

In den armen Stadtteilen von San Salvador in El Salvador prägen Gewalt und Perspektivlosigkeit das Leben der Jugendlichen.

Aus Angst vor dem organisierten Verbrechen stellen viele Firmen Jugendliche aus bestimmten Stadtbezirken gar nicht ein.

Die kirchliche Organisation SSPAS zeigt einen Ausweg auf. Sie bildet Jugendliche handwerklich aus, begleitet sie psychologisch und vermittelt sie in Arbeitsverhältnisse.

Konfirmandenjahrgang 2019-2020