Konfis backen Brot für die Welt

Konfis in der Backstube Huber

Konfis in der Backstube Huber

Unsere Konfis haben sich an der 3. bundesweiten Aktion „5000 Brote“ beteiligt.

Konfi-Gruppen in ganz Deutschland backen mit ihrem lokalen Bäcker Brot zugunsten der Hilfsorganisation Brot für die Welt. 

Die Kirchdorfer Konfis wurden von Martin und Georg Huber in ihre Backstube in Berkheim eingeladen. Die Jugendlichen konnten unter fachkundiger Anleitung selbst Brot backen.

Beim Ausheben des Teiges aus der Knetmaschine waren Leon und David erst mal erstaunt, wie schwer der Teig ist. Dann wurde der Teig portioniert und abgewogen, die Brote geformt und

einer kurzen Gehzeit eingeschnitten und mit Mehl bestäubt. Alle Schritte durften die Jugendlichen selbst machen. Über 100 Brote wurden vorbereitet

Außerdem entstanden bei der Backaktion noch gut 200 Lutherkekse.

Beides verkauften die Konfis auf dem Weihnachtsmarkt in Kirchdorf am 1. Dezember und im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag.

„Wir haben 415 € eingenommen!“ verkündeten sie stolz nachdem die Kasse gezählt war.

Mit dem Erlös werden drei Ausbildungsprojekte für Jugendliche in Indien, El Salvador und Äthiopien unterstützt