Gottesdienste finden weiter mit den üblichen Schutzmaßnahmen statt. Neu ist, dass ab dem 24. Januar das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2 Maske) verpflichtend ist. Bringen Sie möglichst selbst eine solche Maske mit. 

Gottesdienste zum Nachhören: Unsere Sonntagsgottesdienste werden aufgezeichnet und sind in der Regel ab Montag auf der Homepage als Audiodatei abzurufen.

Youtube Kanal Inzwischen haben wir auch einen eigenen Youtube Kanal (Evangelische Kirche Kirchdorf) auf dem ich zu besonderen Anlässen kurze Videos einstellen werde. Einfach abonnieren, oder von Zeit zu Zeit dort vorbei schauen. 

Taufen werden in Kirchdorf bis auf Weiteres im Anschluss an den Gemeindegottesdienst sonntags um 11.00 Uhr gefeiert. Die Taufen finden jeweils nur mit einer Tauffamilie statt. Für die Gottesdienste gelten die sonst üblichen Hygienemaßnahmen für Gottesdienste. Konkrete Termine zu Taufgespräch und Taufe vereinbaren Sie bitte telefonisch mit dem Pfarramt.

Abendmahl konnten wir in der Gemeinde aufgrund der Coronaregeln der Landeskirche lange nicht feiern. Zuletzt am Erntedankfest. Nun erlauben die Fallzahlen es wieder unter hohen Hygienestandards. Geplant ist als nächster Termin der 1. Sonntag in der Fastenzeit, 21. Februar und dann Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag – vorausgesetzt, dass die Fallzahlen unter 200/100.000 Einwohner liegen. Wir feiern mit einzelverpackten Weinhostien, die durch Pfarrerin Ebisch zu den Gottesdienstbesuchern an den Platz gebracht werden. 

Beerdigungen können mit bis zu 100 Personen abgehalten werden, wenn die Abstände in der jeweiligen Kirche bzw. auf dem Friedhof gewahrt werden können. Die Angehörigen müssen dazu eine Liste mit Kontaktdaten der eingeladenen Gottesdienstbesucher im Vorfeld abgeben. Besucher außerhalb der Verwandtschaft hinterlassen ihre Daten am Eingang zur Kirche bei den Ordnern. Im Gottesdienst und auf den Friedhöfen gilt Maskenpflicht und die Abstandsregel.

Trauungen sind möglich, eine Verschiebung sollte aber erwägt werden. Sie können nur im kleinen Kreis stattfinden. 

Seelsorge Pfarrerin Ebisch überbringt weiterhin persönlich zu den Seniorengeburtstagen die Geburtstagsgrüße. Gern kann dann ein kurzes Gespräch an der Haustür auf Abstand stattfinden. Wo gewünscht kann auch ein seelsorgerlicher Besuch zu Hause erfolgen. Die Pfarrerin trägt dann eine FFP2 Maske. Auch der Besuchte sollte eine Maske tragen. 

Darüber hinaus sind selbstverständlich seelsorgerliche Gespräche am Telefon oder per Videokonferenz möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung ans Pfarramt.